Angebote zu "Done" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Adler, Alexandra: Identitätskonstruktion im Ess...
71,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.05.2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Identitätskonstruktion im Essayfilm, Titelzusatz: Am Beispiel von 'Day is Done' von Thomas Imbach, Autor: Adler, Alexandra, Verlag: AV Akademikerverlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Theater // Ballett, Film, Fernsehen, Seiten: 160, Informationen: Paperback, Gewicht: 257 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Beaumont, Simon: Dyllis, some scripts what we done
56,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.11.2013, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Dyllis, some scripts what we done, Autor: Beaumont, Simon // Hirst, Jonathan // Lightowler, Paul, Verlag: Lulu.com, Sprache: Englisch, Schlagworte: PERFORMING ARTS // General, Rubrik: Theater // Ballett, Film, Fernsehen, Seiten: 556, Informationen: HC gerader Rücken mit Schutzumschlag, Gewicht: 1012 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Herrington, Joan: I Ain't Sorry for Nothin' I Done
18,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.07.2004, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: I Ain't Sorry for Nothin' I Done, Titelzusatz: August Wilson's Process of Playwriting, Autor: Herrington, Joan, Verlag: LIMELIGHT, Sprache: Englisch, Schlagworte: BIOGRAPHY & AUTOBIOGRAPHY // Entertainment & Performing Arts, Rubrik: Theater // Ballett, Film, Fernsehen, Seiten: 200, Informationen: Paperback, Gewicht: 259 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Beaumont, Simon: Dyllis, Some Scripts What We D...
34,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.11.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Dyllis, Some Scripts What We Done (Pbk), Autor: Beaumont, Simon // Hirst, Jonathan // Lightowler, Paul, Verlag: Lulu.com, Sprache: Englisch, Schlagworte: PERFORMING ARTS // General, Rubrik: Theater // Ballett, Film, Fernsehen, Seiten: 556, Informationen: Paperback, Gewicht: 844 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Merlin - Die komplette Serie
24,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.11.2014, Medium: DVD, Titel: Merlin - Die komplette Serie, Schauspieler: Neill, Sam // Carter, Helena Bonham // Richardson, Miranda // Gielgud, John // Short, Martin // Curran, Paul // Done, Jason // Hauer, Rutger // Jones, James Earl, Verlag: Koch Media GmbH, Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Video // Film // Abenteuerfilm // Fantasy // TV-Serien // Fernsehen // Privatfernsehen // TV // Abenteuerromane // Fantasyliteratur, Rubrik: Belletristik // Science Fiction, Fantasy, FSK/USK: 12, Laufzeit: 351 Minuten, Informationen: TV-Norm: SDTV 576i (PAL). Sprachversion: Deutsch,DD 5.1, Englisch,DD 5.1, Gewicht: 190 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Identitätskonstruktion im Essayfilm
64,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Identitätskonstruktion im Essayfilm ab 64.9 € als Taschenbuch: Am Beispiel von Day is Done von Thomas Imbach. Aus dem Bereich: Bücher, Film & Fernsehen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Films set in the 1890s (Film Guide)
22,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Films set in the 1890s (Film Guide) ab 22.49 € als Taschenbuch: Citizen Kane Butch Cassidy and the Sundance Kid Heaven's Gate The Life of Emile Zola Doctor Zhivago She Done Him Wrong The Great Ziegfeld The Gold Rush Heaven Can Wait Chaplin Pelle the Conqueror. Aus dem Bereich: Bücher, Film & Fernsehen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
1930s romantic comedy films (Film Guide)
27,49 € *
ggf. zzgl. Versand

1930s romantic comedy films (Film Guide) ab 27.49 € als Taschenbuch: Bachelor Mother It Happened One Night The Awful Truth Ninotchka She Done Him Wrong Top Hat Bringing Up Baby Three Smart Girls My Man Godfrey Here Comes the Navy One Hour with You Modern Times The Smiling Lieutenant. Aus dem Bereich: Bücher, Film & Fernsehen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Klatsch und Serialität in der Serie »Gossip Girl«
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Theaterwissenschaft), Veranstaltung: Gossip - A Match Well Made - A Job Well Done, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Fernsehen befindet sich in einer Zeit des Wandels. Vor dem Hintergrund des kommerziellen Erfolges hochqualitativer Pay-TV-Sender finden sich im gehobenen Feuilleton seit Beginn des Jahrtausends mit zunehmender Tendenz Diskurse, die Wert und Qualität neuerer, meist US-amerikanischer Serien herausstellen. Im Fokus dieser Betrachtungen stehen u. a. Sendungen wie die Sopranos, The Wire, The West Wing, O. C. California, Damages oder Gossip Girl, um nur eine Auswahl zu nennen. All den genannten Serien gemein ist, dass ihnen ein mitunter äusserst komplex gestaltetes Narrationsmuster zu Grunde liegt. Es scheint geradezu so, als wolle sich das Fernsehen von seinem 'grossen' Bruder Kino emanzipieren und nun damit beginnen, die dem Format Serie eigenen Möglichkeiten und Freiräume auszuschöpfen. Diese 'neuen' Serien arbeiten oftmals nicht länger mit in sich geschlossenen Episoden, sondern mit weiten, teils staffelübergreifenden Handlungsbögen. Im Vergleich zu den klassisch geschlossenen Serie-Episoden, wie man sie etwa in Krimi- und Detektivserien der 60er und 70er Jahre findet, nehmen die Subplots einen zunehmend grösseren Raum ein. In vielen Fällen versagt sogar eine solche Main-/Subplot-Unterscheidung vollständig. Nicht von ungefähr sieht etwa Nicholas Kulish, einflussreicher Kolumnist der New York Times, die Serien US-amerikanischer Pay-TV-Sender von allen Formen des Bewegtbildes am komplementärsten zur literarischen Tiefe und Differenzierung des Romans. Jason Mittell, amerikanischer Film- und Fernsehwissenschaftler, ist überzeugt davon, dass sie sich vor diesem Hintergrund neuen Verfahren und Rezeptionsformen wie etwa dem close reading öffnen. In der nachfolgenden Arbeit möchte ich mich der Serie Gossip Girl von Josh Schwartz und Stephanie Savage nähern. Von dem Piloten ausgehend werde ich dessen Eröffnungssequenz analysieren und überprüfen, auf welche Weise die Serie den ihrem Titel immanenten Klatsch auch thematisch in den Mittelpunkt rückt. In einem zweiten Schritt werde ich versuchen, darzustellen, auf welche Weise Gossip Girl Struktur und Funktionsweise des Klatsches ästhetisch nachbildet und in einem Raum des Kinematographischen überführt. Anschliessend soll untersucht werden, ob und inwiefern Klatsch und das Format der Serie selbst auf einer Meta-Ebene strukturverwandt sind.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot